Cohn & Wolfe kauft französische Agentur Kendo

Dienstag, 11. Juli 2000

Die PR-Agentur Cohn & Wolfe, die zur Young & Rubicam-Gruppe gehört, hat die Pariser Agentur Kendo gekauft. Die Agentur wird in Kendo-Cohn & Wolfe umbenannt. Die Führung der Agentur bleibt in den Händen der Gründer Lionel Brault und Yves Desailly, die Mitglied des Cohn & Wolfe European Board werden und an den European Managing Director James Thellusson berichten. Mit diesem Agenturkauf vergrößert Cohn & Wolfe seine Stützpunkte auf weltweit 15 Agenturen. Zu den europäischen Standorten gehören London, Frankfurt, Mailand, Madrid und Paris. Das Cohn & Wolfe Network erwirtschaftete 1999 einen Honorarumsatz von 82 Millionen Mark.
Meist gelesen
stats