Coca-Cola sucht Agentur für Powerade

Dienstag, 17. April 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Powerade New York Atlanta Coca-Cola Seattle Etathalter Berlin


Die Coca-Cola-Company in Atlanta stellt den Etat für ihren Energy-Drink Powerade auf den Prüfstand. An dem Pitch um den Millionenetat beteiligen sich neben Etathalter McCann-Erickson in New York und Seattle auch die Coca-Cola-Hausagenturen Berlin Cameron in New York, Cliff Freeman & Partners in New York sowie die Diet-Coke-Agentur Wieden & Kennedy in Portland. Im letzten Jahr beliefen sich die Werbeausgaben für Powerade auf rund 32 Millionen US-Dollar. Für das laufende Jahr wird mit einer erheblichen Budgetsteigerung gerechnet, da Hauptwettbewerber PepsiCo das Konkurrenzprodukt Gatorade im Zuge der Einverleibung der Quaker Oats Company erworben hat.
Meist gelesen
stats