Clio Awards 2008: Jung von Matt sichert sich 16 Plätze auf der Shortlist

Dienstag, 29. April 2008
Holger Jung und Jean-Remy von Matt überzeugen die Jury
Holger Jung und Jean-Remy von Matt überzeugen die Jury
Themenseiten zu diesem Artikel:

Clio Shortlist Award Deutschland Jung von Matt Dortmund ADC


Bei den diesjährigen Clio Awards haben 84 Arbeiten aus Deutschland den Sprung auf die Shortlist geschafft. Am häufigsten vertreten ist die Hamburger Agentur Jung von Matt mit 16 Platzierungen, vier davon in der Königsdisziplin Television/Cinema für die "Symphony in red" (Kunde: Konzerthaus Dortmund), die bereits beim ADC Gold gewann. Große Hoffnungen auf einen Clio Award kann sich auch Scholz & Friends machen. Die Berliner Agentur ist zwölf Mal vertreten, davon drei Mal im Bereich Design in der Kategorie Point of Purchase.

Mit mindestens fünf Arbeiten qualifizierten sich außerdem DDB, Ogilvy & Mather sowie Kemper Trautmann und Nordpol. Jeweils zwei Shortlistplätze sicherten sich Saatchi & Saatchi, BBDO Germany, Grey Worldwide und Heimat. Für Euro RSCG, Interone Worldwide, KNSK, Leo Burnett, Start, Draft FCB Germany sowie Philipp und Keuntje und Grabarz & Partner gab es je eine Nominierung.

Die 49. Clio Award werden vom 14. bis 17. Mai in South Beach, Miami, verliehen.
Meist gelesen
stats