Claudia Fischer-Appelt meldet sich mit dem Kongress für Anders zurück

Donnerstag, 22. April 2010
Claudia Fischer-Appelt
Claudia Fischer-Appelt

Die ehemalige Ligalux-Geschäftsfüherin Claudia Fischer-Appelt eröffnet mit Bloggerin Jenny Hafemann und dem Geschäftsführer von Markenpersonal Lars Kreyenhagen ein Büro in Hamburg. Künftig wollen die drei Gründer mit einem Netzwerk aus Freelancern verschiedene Projekt entwickeln. "Wir vernetzen Wissen und Kompetenz und schaffen dabei eine Plattform, auf der sich die unterschiedlichen Charaktere hervorragend ergänzen", sagt Kreyenhagen. Mit dem Start des Büros belebt Fischer-Appelt die Designinitative Mamamoto wieder auf. Die 42-Jährige hat die 2005 gegründete Marke unter dem Claim "Life ist big" umpositioniert. Bisher lag der Designfokus auf dem Bereich Familie. Ab sofort will Fischer-Appelt "Menschen zusammenbringen und Begegnungen schaffen". Erstes Projekt von Mamamoto ist der Kongress Anders, ein Kulturfestival im ehemaligen Michaelis Krankenhaus. Vom 23. bis 30. April finden dort verschiedene Aktionen und Parties aus den Bereichen Kunst, Design, Theater, Film, Musik und Literatur statt. Ein Großteil der Einnahmen soll dem Medibüro in Hamburg gespendet werden, die Flüchtlingen und illegal in Deutschland lebenden Menschen eine medizinische Versorgungen ermöglichen.

Claudia Fischer-Appelt hatte im vergangenen Jahr die Designagentur Ligalux verlassen. Die Fischer-Appelt-Marke hatte die Designerin 2001 gegründet. nk
Meist gelesen
stats