Chevron Texaco konsolidiert den weltweiten Werbeetat unter dem Dach von WPP

Freitag, 17. Januar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

WPP Chevron Texaco Werbebusineß Mediumedge CIA Werbeetat


Der Ölkonzern Chevron Texaco hat sein weltweites Werbebusiness unter dem Dach der britischen Agenturholding WPP konsolidiert. Nachdem WPP-Tochter Mediaedge CIA bereits weltweit für Mediaeinkauf und -planung zuständig ist, gewann die Holding-Schwester Young & Rubicam jetzt im Pitch den globalen Kreativetat. Die Agentur betreute bereits den US-Etat und war seit November auch für die europäische Kreation zuständig.

Y&R eroberte das rund 150 Millionen Dollar schwere Budget gegen die Konkurrenz von BBDO Worldwide, McCann-Erickson und Bates Worldwide. Britischen Branchendiensten zufolge ist allerdings noch offen, was mit dem PR-Etat des Unternehmens geschieht. Derzeitiger Etathalter ist WPP-Agentur J. Walter Thompson Brouilliard. Chevron-Texaco ist 2001 aus einem Merger der beiden Unternehmen Chevron und Texaco hervorgegangen. In den USA ist der Ölkonzern hinter Exxon-Mobil die Nummer 2 der Branche.
Meist gelesen
stats