Chevrolet fährt bei G2 Frankfurt vor

Mittwoch, 01. Dezember 2010
Chevrolet entscheidet sich für G2 Frankfurt (Foto: GM Corp.)
Chevrolet entscheidet sich für G2 Frankfurt (Foto: GM Corp.)

Der Pitch um den Etat von Chevrolet Deutschland ist entschieden. Die GM-Tochter hatte das Handelsmarketing und die nationale Adaption der klassischen Werbung ausgeschrieben. Durchgesetzt hat sich nach Informationen von HORIZONT.NET die Agentur G2 Frankfurt. Eine Bestätigung dafür gibt es allerdings noch nicht. Die Agentur verweist an das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Rüsselsheim. Dort teilt Marketingdirektor Karl-Heinz Wrede mit, dass man voraussichtlich Anfang kommender Woche eine Entscheidung bekanntgeben wird. An dem Pitch hatte sich unter anderem auch der bisherige Etathalter Trade Force in Neu-Isenburg beteiligt. Die Agentur ist aus der BBDO-Tochter Cobra hervorgegangen, die im September einen Insolvenzantrag gestellt hat.

Für G2 Frankfurt ist der Etatgewinn der erste Erfolg nach Bekanntgabe der Neuaufstellung Mitte November. Unter dem Dach von G2 Frankfurt treten die Marken Argonauten G2 und Consell auf. Profitiert haben dürfte die Grey-Schwester auch von der internationalen Konstellation. Das G2-Network ist auf europäischer Ebene für Chevrolet tätig. Die Europa-Zentrale des Autoherstellers hat ihren Sitz in der Schweiz. mam
Meist gelesen
stats