Change wirbt für Continental

Mittwoch, 22. Januar 2003
-
-

Die Frankfurter Agentur Change hat sich den europaweiten Etat des Reifenherstellers Continental gesichert. Den Auftakt der neuen Kampagne bildet ein Printmotiv, mit dem das Engagement des Hannoveraner Konzerns für die Fußball-WM 2006 in Deutschland kommuniziert werden soll. Die Entscheidung zugunsten von Change fiel, nachdem der letzte verbliebene Wettbewerber, Saatchi & Saatchi in Frankfurt, aus dem Pitch ausgestiegen war. Bislang wurde Continental von der Hamburger Change-Schwester Lowe Lintas & Partners betreut.

Die Agentur hatte zunächst auch wieder um das Budget gepitcht, wurde aber im Lauf der Präsentation von Change ersetzt. Beide Agenturen gehören zur deutschen Lowe-Gruppe. Wie der Auftritt fortgesetzt werden soll, wollen die Verantwortlichen bei Continental noch nicht verraten. Sicher ist nur, dass die Marke Continental im europäischen Ausland bekannter gemacht werden soll.
Meist gelesen
stats