Cayenne wird zu Dentsu Düsseldorf

Donnerstag, 24. März 2011
Jörg Zabel (l.), André Limmer und Annie Hanke übernehmen die Führung ...
Jörg Zabel (l.), André Limmer und Annie Hanke übernehmen die Führung ...

Die Agenturmarke Cayenne verschwindet vom Markt. Sie wird von Dentsu Düsseldorf abgelöst. Unter diesem Namen führt das japanische Network die Agentur mit dem vor kurzem erworbenen Digital-Dienstleister Social Thinkers zusammen. Die Führung übernehmen Annie Hanke, bislang stellvertretende Geschäftsführerin bei Cayenne, sowie die Social-Thinkers-Gründer Jörg Zabel und André Limmer. Zabel war früher Geschäftsführer bei Start (heute: Interone) und Castenow. Die drei Cayenne-Gründer Wilfried Klanke, Barbara Kocher und Heide Hoffer "ziehen sich aus dem Geschäft zurück", teilt die Agentur ohne Angabe weiterer Details oder Hintergründe mit. Cayenne ist seit 2010 im vollständigen Besitz von Dentsu. An der 1997 gegründeten Düsseldorfer Agentur waren die Japaner schon länger minderheitlich beteiligt.

.. von den Cayenne-Gründern Heide Hoffer (l.), Barbara Kocher und Wilfried Klanke
.. von den Cayenne-Gründern Heide Hoffer (l.), Barbara Kocher und Wilfried Klanke
Zwischenzeitlich hatte es Cayenne mit einem eigenen kleinen Europa-Network versucht. Die Agentur verfügte über Standorte in Amsterdam, Barcelona, Mailand, Wien und Prag. Zudem gab es Kooperationen mit Agenturen in England, Frankreich und Portugal. In besten Zeiten beschäftigte sie weit über 200 Mitarbeiter und arbeitete auf internationaler Ebene für Skoda.

Mittlerweile beschäftigt die Agentur rund 80 Mitarbeiter und ist für Kunden wie Goldwell, Kamps, Kikkoman und Sanyo tätig. Dentsu Düsseldorf ist Teil des Dentsu Network West, zu dem 34 Agenturen in Nordamerika, Lateinamerika und Europa gehören. mam       
Meist gelesen
stats