Cayenne verteidigt Daihatsu

Dienstag, 15. Januar 2008
-
-

Nach einem kurzfristig anberaumten und schnell entschiedenen Pitch hat die Düsseldorfer Agentur Cayenne den Deutschland-Etat der japanischen Automarke Daihatsu verteidigt. Das bestätigt Agenturchef Wilfried Klanke, der mit seiner Agentur erst seit Mitte 2007 für Daihatsu arbeitet. Mit im Rennen waren die Grey-Tochter KW 43, Hakuhodo und Red Cell. Über die Hintergründe für die Überprüfung ist nichts bekannt. Insider gehen aber davon aus, der der Wettbewerb auf Geheiß der Daihatsu-Zentrale in Japan durchgeführt wurde. In dem Pitch soll das gesamte Kommunikationspaket mit klassischer Werbung und Below-the-Line-Maßnahmen überprüft worden sein. Aus dem Kreis der unterlegenen Pitchteilnehmer verlautet jedoch, dass es lediglich um eine größere Promotionaktion gegangen sei. mam
Meist gelesen
stats