Cayenne und QSC beenden Zusammenarbeit

Donnerstag, 17. Mai 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Cayenne Porsche Cayenne QSC Markenführung Zusammenarbeit


Die Düsseldorfer Agentur Cayenne betreut ab sofort nicht mehr den Etat von QS Communications. Nach Auskunft der Agentur hat das Unternehmen, das Breitband-Zugänge zum Internet anbietet, "den professionellen Anspruch an die Markenführung nicht mitgetragen".

Bei QSC sieht man das ganz anders. Karl-Heinz Angsten, Leiter Marketing und Kommunikation erläutert, dass man mit dem Auftritt aus der Feder von Cayenne nicht zufrieden gewesen sei und der Agentur deshalb gekündigt habe. Man habe Cayenne aber eingeladen, an einem neuerlichen Pitch teilzunehmen und aktualisierte Vorschläge zu präsentieren. Daraufhin habe die Agentur erklärt, nicht mehr mit QSC zusammenarbeiten zu wollen.

Derzeit ist das Unternehmen mit zwei Agenturen im Gespräch, eine Entscheidung soll im Laufe der kommenden Woche fallen. Cayenne hatte den siebenstelligen Etat im Herbst vergangenen Jahres von Rempen & Partner übernommen.
Meist gelesen
stats