Carat trennt sich von Peugeot-Budget

Mittwoch, 18. Juli 2001

Nach einigem Räselraten in den vergangenen Tagen steht es jetzt fest: Das Medianetwork Carat Group hat sich von seinem 185 Millionen Pfund schweren Peugeot Citroën Business (PSA)-Etat in Deutschland, Großbritannien und Belgien getrennt. Das hat Carat in London bestätigt, ohne diese Entscheidung näher zu begründen. Ein Grund könnte jedoch sein, dass die Carat-Gruppe seit September 2000 den europaweiten, 360 Millionen Pfund schweren Mediaetat des Konkurrenten Renault betreut. Peugeot soll in Großbritannien bereits OMD, Initiative Media, Media Planning Group und Zenith/Optimedia zum Pitch eingeladen haben.
Meist gelesen
stats