Carat sichert sich Electronic Arts

Montag, 22. November 2004

Die Düsseldorfer Niederlassung des Medianetworks Carat wird künftig den achtstelligen Mediaetat von Electronic Arts Deutschland betreuen. Das Mediabudget des Kölner Herstel-lers von Video- und Computerspielen wie "Fifa 2005" wurde bis dato von der Düsseldorfer Mediaagentur TKM Starcom verant-wortet, die bei dem Pitch leer ausging. Die klassische Werbung von Electronic Arts wird vornehmlich von der Hamburger Agentur Wire Advertising und OWN+P in London gestaltet.

Neben Electronic Arts erhielt das Medianetzwerk der britischen Aegis Group zuletzt auch den Zuschlag für den Mediaetat von Lego Spielzeug und Legoland Freizeitpark, den Carat künftig in 16 europäischen Ländern betreuen wird. Der deutsche Lego-Etat bleibt bei der Münchner Serviceplan-Tochter Mediaplus. ejej
Meist gelesen
stats