Cannes: Young Directors Award geht an den Briten Ringan Ledwidge

Donnerstag, 24. Juni 1999

Der britische Regisseur Ringan Ledwide (Produktion: The End) hat den erstmals vom europäischen Produzentendachverband CFP vergeben Nachwuchsregiepreis gewonnen. Ganz knapp behauptete er sich vor dem jungen Regieduo Dom & Nic (Outsider). Auf Rang drei landete Johnny Magin (Great Guns). Die deutsche Ausbeute kann sich auch sehen lassen. Von elf eingesendeten Beiträgen landeten sieben auf der Shortlist. Bester deutscher Teilnehmer auf Platz 10 ist Wolfgang Jaiser (Interteam) mit seinem Biss/Spot, in dem Rudolph Moshammer die Hauptrolle spielt. Die weiteren deutschen Shortlistplazierungen: Markus Stummer (Production International), Mark Bertram (Filmhaus), Andreas Hoepfner (Filmhaus), Sven Stein-Angel (HFF), Markus Hintzen (Gehrisch) und Marion Maier (Final Touch). Insgesamt hatten 13 Juroren 75 Einsendungen zu sichten, 25 landeten auf der Shortlist. Deutscher Juror war Hatto Kurtenbach von der Interteam.
Meist gelesen
stats