Cannes: Mehr Einreichungen denn je

Mittwoch, 30. Mai 2007

Insgesamt 25.660 Wettbewerbsbeiträge aus 80 Ländern - 3,2 Prozent mehr als im Vorjahr - werden beim diesjährigen Cannes-Wettbewerb beurteilt. Die Spitzenposition nach Zahl der Einreichungen nimmt die USA mit 3569 Arbeiten ein. Danach folgen Deutschland mit 2310 und Brasilien mit 2203 Wettbewerbsbeiträgen. Die stärkste Kategorie bilden wie im Vorjahr die Press Lions. Mit 6984 Einreichungen ging die Beteiligung hier gegenüber 2006 allerdings um mehr als 5 Prozent zurück. Deutlich zugenommen hat dagegen das Interesse an den Outdoor Lions, mit 5758 Beiträgen (+ 9 Prozent) in diesem Jahr an der Cote d'Azur der zweitstärkste Bereich. Die Filmjury hat in der zweiten Juni-Woche insgesamt 4474 Spots zu beurteilen - fast 8 Prozent weniger als im Vorjahr. In der gleichen Größenordnung hat das Interesse an den Cyber Lions zugenommen. Hier sind in diesem Jahr 2711 Arbeiten im Rennen.

Am stärksten hat das Interesse der Cannes-Teilnehmer an den jüngeren Kategorien zugenommen: Die Anzahl der Beiträge für die Promo Lions stieg um mehr als 26 Prozent auf 786. Zu den Radio Lions wurden mit 1273 gut 23 Prozent mehr Hörproben eingesandt. Den Vogel schießt die jüngste und überschaubarste Kategorie - Titanium & Integrated Lions - ab: 324 eingereichte Arbeiten bedeuten ein Plus von mehr als 60 Prozent gegenüber 2006.

Das Festival von Cannes findet vom 17. bis 23. Juni statt. Weitere Informationen gibt es unter www.canneslions.de. si

Meist gelesen
stats