Cannes: Lukas Lindemann Rosinski legt super Start hin

Montag, 22. Juni 2009
Prämierte Arbeiten von LLR: The Lego Codes" ...
Prämierte Arbeiten von LLR: The Lego Codes" ...

Die 2008 aus Jung von Matt/Fleet hervorgegangene Agentur Lukas Lindemann Rosinski (LLR) hat nach drei Wettbewerben bereits fünf Löwen abgeräumt. Bei den Direct Lions reichte es für vier Löwen, drei davon für die Arbeit „The Lego Codes" im Auftrag des Kunden Mytoys.de, die auch bei den Promo Lions einen Award einheimste. Außerdem prämiert: Das „Folder Mailing" für den Mercedes Sprinter. Damit hat es LLR im Wettkampf um den Titel „Direct Agency of the Year" auf Platz 3 geschafft.

...und das „Folder Mailing"
...und das „Folder Mailing"
Neben LLR durfte bis jetzt nur DDB mehr als einen Löwen mit nach Hause nehmen. Die Agentur holte mit ihren Büros in Hamburg und Berlin vier Trophäen für Kampagnen im Auftrag von Volkswagen. Da die Ergebnisse von acht weiteren Wettbewerbskategorien allerdings noch ausstehen, bleibt es weiterhin spannend im Rennen um die Platzierungen auf dem deutschen Siegertreppchen. bu

Zum Cannes-Special
Meist gelesen
stats