Cannes: Kofi Annan und Bob Geldof geben Startschuß für globale Klimakampagne

Freitag, 26. Juni 2009
Kampagnenlogo "Tck Tck Tck"
Kampagnenlogo "Tck Tck Tck"

Es war wohl eine der emotionalsten Pressekonferenzen in der Geschichte der Cannes Lions: Zunächst gedachte Bob Geldof seines verstorbenen Freundes Michael Jackson, um anschließend sehr eindringlich an die versammelte internationale Werbefachpresse zu appellieren: "Die weltweite Finanzkrise werden wir überleben, die Klimakrise ganz sicher nicht. Deshalb müssen wir heute anfangen, etwas dagegen zu tun." Die Klimaschutzkampagne, die heute von Live-Aid-Gründer Geldof, Kofi Annan, Präsident des Global Humanitarian Forum, David Jones, Global CEO von Havas und Herve de Clerck, Dream Leader von ACT Responsible, angestoßen wurde, setzt auf das Mitmach-Prinzip. So wurden nicht einfach nur Kampagnenelemente vorgestellt, sondern auch ein Briefing herausgegeben, dass sich an alle Menschen der westlichen Welt richtet. Unter dem Motto „Jeder kann ein Klima-Verbündeter werden“, soll Druck auf die Politiker aufgebaut werden, damit diese bei der im Dezember stattfindenden Klimakonferenz in Kopenhagen verbindliche Schritte zur Rettung der Umwelt vereinbaren. „Die Öffentlichkeit hat die Macht, die Politiker zum Handeln zu bewegen“, erklärt Annan.

Alles auf einen Blick

Alles auf einen Blick
Alle Nachrichten und Bilder vom Werbefestival in Cannes gibt es im großen Cannes-Special von HORIZONT.NET.

Bis zur besagten Konferenz im Dezember sind alle Werbeagenturen rund um den Globus dazu aufgerufen, das Kampagnenlogo „Tck Tck Tck“ von der Website http://www.timeforclimatejustice.org/ herunterzuladen und in ihre Marketing-Kommunikation zu integrieren. Das "Tck Tck Tck"-Key-Visual steht symbolisch für die tickende Uhr, die dazu mahnt, in Sachen Klimaschutz schnellstmöglich aktiv zu werden. So werden die Besucher der Website dazu aufgefordert, ihr persönlich aufgenommenes „Tick“-Video hochzuladen, um auf diese Weise gemeinsam die größte menschliche Uhr zu kreieren. Havas-Chairman Jones präsentierte noch weitere kreative Kampagnenelement, die von Agenturen rund um den Globus adaptiert und in ihre Kampagnen integriert werden können.

Daneben wird es in Kürze einen Kampagnensong geben, der eine Hommage an den Band-Aid-Song „We are the World“ ist, den Michael Jackson vor knapp 25 Jahren für Bob Geldof geschrieben und gemeinsam mit anderen Künstlern aufgenommen hatte. Auch bei dem aktuellen Song, der ein Remake des Midnight-Oil-Klassiker „Beds are burning“ ist, hat Geldof zahlreiche Künstler versammelt, die den Titel gemeinsam interpretieren. Der Song wird in einigen Wochen zum kostenloses Download auf der Kampagnenwebsite zur Verfügung stehen. bu
Meist gelesen
stats