Cannes: Deutsche verbessern Media-Bilanz

Mittwoch, 20. Juni 2007

Die Verleihung der Media Lions geht in diesem Jahr für die deutschen Agenturen so gut aus wie niemals zuvor. Mit sieben Löwen - einmal Silber und sechsmal Bronze - gehört Deutschland zu den Top 3 Nationen. Am erfolgreichsten ist Japan mit ebenfalls sieben Statuetten, darunter allerdings zweimal Gold, einmal Silber und viermal Bronze. Auch die USA liegen mit sieben Löwen noch vor Deutschland (einmal Gold, sechsmal Bronze).

Der einzige deutsche Silber-Löwe geht an BBDO in Stuttgart für die Mercedes-Kampagne "First Impression", die bereits einen Promo Lion abgeräumt hat. Ulrich Schulze-Eckel, deutscher Media-Juror und Managing Director von Universal McCann sagt: "Dahinter steckt eine simple Idee, die sofort auf den Punkt kommt und die Konsumenten involviert."

Jung von Matt kann zweimal Bronze mit nach Hause nehmen. Ausgezeichnet wurden der DHL-Werbeblock von JvM/Spree und "Global Warming Ready" (Earth Love Movement Foundation) des Hamburger Büros. Weitere Bronze-Löwen gehen an DDB Berlin für die VW-Schlämmer-Blog-Kampagne, Euro RSCG in Düsseldorf (Clearasil), Kolle Rebbe in Berlin (Google Video Website) und Mediacom, Düsseldorf für die Telekom-Menschenkette.

Insgesamt wurden in der Kategorie Media 30 Löwen vergeben - ebenfalls mehr als jemals zuvor. Neben neun Gold- und elf Silber-Preisen gibt es zehnmal Bronze. Der Grand Prix geht nach Neuseeland. Die Kampagne "Money goes digital" von OMD New Zealand ist ebenfalls bereits mit einem Promo Lion prämiert worden. Für das digitale Geldtransfer-Angebot hat die Agentur unter anderem echte Banknoten beklebt sowie das Internet und Bluetooth-Plakatflächen eingesetzt. Jurypräsident David Verklin, CEO von Carat Americas, lobt die Kampagne als "innovatives und inspirierendes Beispiel integrierter Media-Kommunikation.". stu



Alle Cannes-News im Überblick

20. Juni

Schlappe für Deutschland bei den Press Lions

Deutschland bleibt im Outdoor-Bereich hinter Erwartungen zurück

Goldener Cyber-Löwe für Ogilvy

Radio Lion für BBDO Düsseldorf

HORIZONT-Charts: Cannes Lions 2007

Deutsche verbessern Media-Bilanz

19. Juni

USA führt Cyber-Shortlist an / Deutschland mit Verlusten

18. Juni

Einziger deutscher Promo Lion geht an BBDO Stuttgart

Deutschland dominiert Outdoor Shortlist

Deutschland trumpft bei Media Lions auf

USA, Südafrika und Deutschland liegen bei den Radio Lions gut im Rennen

Deutsche sind Spitzenreiter bei Lions Direct

Press-Shortlist mit geringer deutscher Beteiligung

17. Juni

Deutschland führt Direct- und Promo-Shortlist an

Termine und Fakten zum Werbefestival

Bewegtbilder aus Cannes gibt es auch bei Idee07.tv
Meist gelesen
stats