Cannes: BBDO Germany gewinnt den Grand Prix for Good

Sonntag, 23. Juni 2013
Grand Prix for Good: "The Ant Rally" von BBDO Germany
Grand Prix for Good: "The Ant Rally" von BBDO Germany
Themenseiten zu diesem Artikel:

BBDO Germany Serviceplan Cannes Deutschland WWF WPP NGO



Zum Abschluss der Cannes Lions gibt es noch einen Grand Prix für Deutschland: Mitte der Woche hatte Serviceplan in der Kategorie Design die höchste Auszeichnung erhalten, jetzt kann sich BBDO Germany freuen. Die Agentur gewinnt den "Grand Prix for Good" mit "The Ant Rally" für WWF.
Mit diesem Sonderpreis zeichnet die Jury die beste Social-Arbeit des Festivals aus, da Kampagnen für NGOs und Wohltätigsorganisationen in den Hauptkategorien von der Vergabe des Grand Prix ausgeschlossen sind. "The Ant Rally" hatte unter anderem Gold in der Sparte Promo & Activation gewonnen.

Der Sonderpreis für das erfolgreichste Agenturnetwork geht an Ogilvy & Mather. Die WPP-Tochter landet in diesem Jahr deutlich vor BBDO und DDB. 2012 war es noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen gewesen. Nicht zuletzt durch den klaren Erfolg von Ogilvy kann sich auch die Muttergesellschaft WPP erneut den Titel als Holding Company of the Year sichern, auf den Plätzen 2 und 3 liegen Omnicom und Publicis.

Erfolgreichste Einzelagentur ist Ogilvy Brasilien vor McCann Melbourne und Almap BBDO. Bei den unabhängigen Agenturen macht Wieden + Kennedy in Portland das Rennen, dahinter folgen Serviceplan in München und Wieden + Kennedy in New York. Die Palme D'Or, mit der die Filmproduktion ausgezeichnet wird, die am häufigsten punkten konnte, geht an MJZ vor Biscuit Filmworks und O Positive Films, alle in den USA. mam
Meist gelesen
stats