Cannes 2006: Deutsche Agenturen führen Direct- und Promo-Shortlist an

Sonntag, 18. Juni 2006

Deutsche bei Direct-Wettbewerb top

Guter Start für die deutschen Direktmarketingagenturen: Mit 29 Platzierungen führen sie die Shortlist der Lions Direct beim Werbefestival in Cannes an, gefolgt von Großbritannien mit 27 Nominierungen und Spanien, das sich 17 mal platzieren konnte. Die deutschen Dialogagenturen ergattern damit 16,6 Prozent aller Shortlistplätze.

Auffallend ist, dass offenbar sehr viele klassische Dienstleister in den Spezialdisziplinen wie Direct eingereicht haben. Denn erfolgreichste deutsche Agentur ist bislang die Berliner Werbeagentur Scholz & Friends mit sechs Nominierungen vor Nordpol, Hamburg, mit fünf und Tribal DDB, ebenfalls Hamburg, mit vier platzierten Arbeiten.

Ogilvy One, Frankfurt ist dreimal nominiert, die beiden Frankfurter Agenturen Ogilvy und Wunderman sowie Jung von Matt, Hamburg, je zweimal, Kolle Rebbe, Hamburg, Aimaq Rapp Stolle, Berlin, Oysterbay, Hamburg, Publicis, Hamburg, und BBDO Campaign Düsseldorf sind je einmal vertreten. ems

Meiste Shortlistplätze bei Promo für Deutschland

Verheißungsvoller Cannes-Auftakt für die deutschen Agenturen: Mit 26 Nominierungen führen sie die Shortlist der neu eingeführten Promo Lions an. Damit gehen 27,3 Prozent aller 95 Nominierungen auf das Konto deutscher Einreicher. Großbritannien und die USA folgen mit 13 beziehungsweise 10 Plätzen.

Die meisten Shortlistplätze hat Scholz & Friends erhalten. Die Agenturgruppe konnte sich mit ihren Niederlassungen in Berlin und Hamburg gleich elfmal durchsetzen. Nominiert sind unter anderem die bereits beim ADC prämierten Arbeiten für Jobsintown.de und Hapag-Lloyd Express.

Über vier Shortlistplätze kann sich Nordpol freuen. Die Hamburger Agentur, die im Vorjahr den Grand Prix bei den Lions Direct mit nach Hause nahm (Kunde: Renault), liegt mit Arbeiten für Renault und Asics im Rennen. TBWA, Kolle Rebbe, Dorten, Serviceplan und BBDO sind je zweimal nominiert. Saatchi & Saatchi, Facts+Fiction, Milla und Partner, The Companies, Leo Burnett und KMS Team haben sich je einmal platziert. bu
Meist gelesen
stats