Camel-Kampagne: Donkey erobert Indien

Montag, 14. Februar 2011
-
-

Die Männermodemarke Camel zieht es in der Kampagne für die Frühjahr/Sommer-Kollektion nach Indien. Die Motive zeigen die drei Camel-Active-Freunde auf ihrer Reise durch die Metropole Mumbai sowie die nordindischen Städte Jaisalmer und Jodhpur. Die Kreation des Auftritts stammt von der Hamburger Agentur Donkey Communication. Das Herzstück der Werbeoffensive unter der Leitung von Kreativ-Direktor Will Matthews ist eine großangelegte Anzeigenkampagne. Die Motive (Fotograf: Thomas Lohr) sind ab Anfang März in Titeln wie "Stern", "Focus", "Men's Health", "Spiegel", "Playboy", "Instyle Men", "GQ" und "Neon" zu sehen. In den drei erstgenannten Magazinen schaltet die Lifestylemarke einen 8-seitigen Beihefter, bei dem das Label erstmals mit einem QR-Code arbeitet (Media: Pilot, München). Mit ihm kann jeder Leser den flankierenden Kampagnenfilm direkt auf seinem Smartphone anschauen. Zu sehen gibt es ihn aber auch auf der überarbeiteten Website Camelactive.de, auf der User zudem einen interaktiven Roadtrip durch Indien erleben können. Durch die Anzeigenschaltungen bis Mitte Mai erreicht Camel eigenen Angaben zufolge 32 Millionen Leser sowie knapp 70 Prozent der männlichen Zielgruppe.

Komplettiert wird die Kampagne durch eine Promotionaktion mit den Handelspartnern: Kunden, die Camel-Active-Produkte im Wert von mindestens 150 Euro
kaufen, erhalten einen Sommerschal im Wert von 30 Euro gratis dazu. Die Aktion wird mit Zeitungsbeilagen beworben. jm
Meist gelesen
stats