Butter ist Agentur des Jahres beim Politik-Award

Mittwoch, 01. Dezember 2004

Zum zweiten Mal hat die Zeitschrift "Politik & Kommunikation" aus dem Politikverlag Helios Kampagnen aus der Politik ausgezeichnet. Eine 26-köpfige Jury - darunter Coordt von Mannstein, die GPRA-Chefin Elisabeth Kohl und Politikberater Klaus-Peter Schmidt-Deguelle - ermittelte aus mehr als 200 Einsendungen in zehn Kategorien die Preisträger des Politik-Award, die am gestrigen Abend in Berlin ausgezeichnet wurden.

Zu den Gewinnern gehören die Hamburger CDU (Landtagswahlkampf "Ole wählen"), Bündnis 90/Die Grünen (Europawahlkampf "Du entscheidest") und Adveniat (Spendenaktion "Geiz ist gottlos"). Zur Agentur des Jahres wurde die Düsseldorfer Agentur Butter gekürt. Zum Nachwuchspolitiker wurde die FDP-EU-Abgeordnete Silvana Koch-Mehrin gewählt. Heiner Geißler erhielt den Politik-Award für sein Lebenswerk. ems

Politik-Award 2004 - Die Gewinner (Auswahl)
Kategorie
Auftraggeber
Titel
Agentur
Öffentliche Institutionen
Ministerium für Arbeit, Bau und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern
Existenzgründerkampagne "Einfach anfangen"
Peperoni Werbeagentur
Parteien und Fraktionen
Hamburger CDU
Landtagswahlkampf "Ole wählen"
Shipyard Nice Media
Parteien und Fraktionen
Bündnis 90/Die Grünen
Europawahlkampf "Du entscheidest"
Zum goldenen Hirschen Berlin
Wirtschaft und Gesellschaft
Adveniat
Spendenaktion "Geiz ist gottlos"
BJS Werbeagentur
bestes Motiv
Reforminitiative Neue Soziale Marktwirtschaft
"Brain drain"
Berolino PR / Scholz & Friends Agenda
kreativster Spot
Bundesnetzwerk Bürgerliches Engagement 2004
Kurzfilm zur Woche des bürgel. Engagements "Schwimmlehrer"
Conteam Marketing Communication
Internetauftritt
Bundeszentrale für politische Bildung
Online-Jugendmagazin www.fluter.de
Redaktion und Alltag

Quelle: Politikverlag Helios, Berlin
Meist gelesen
stats