Business Media China steigt bei TC Gruppe ein

Montag, 05. März 2007
Markus Heim (l.) und Fred Oed
Markus Heim (l.) und Fred Oed
Themenseiten zu diesem Artikel:

China Fred Oed BMC Beijing Ludwigsburg Stuttgart Markus Heim


Fred Oed will 70 Prozent der Anteile der TC Gruppe Target Communications an Business Media China verkaufen. Der 61-jährige Inhaber der Ludwigsburger Agentur unternimmt damit einen erneuten Anlauf zur Nachfolgeregelung der TC Gruppe. Business Media China (BMC) mit Deutschlandsitz in Stuttgart ist ein börsennotiertes Medienunternehmen, das seit vielen Jahren im chinesischen Markt operiert und dort an sieben Standorten vertreten ist. BMC erhielt im vergangenen Jahr die exklusiven Werberechte für vier chinesische Bahnhöfe und vermarktet darüber hinaus Werbeflächen auf chinesischen Flughäfen. Erst kürzlich kam BMC ins Geschäft mit Beijing Mobile, Tochtergesellschaft des weltgrößten Mobilfunkbetreibers China Mobile.

Die TC Gruppe erwartet von der Kooperation mit BMC den Einstieg in den für die Eventbranche wichtigen chinesischen Markt. TC-Geschäftsführer Markus Heim kündigt an, dass in den nächsten Monaten am Stammsitz in Ludwigsburg "ein schlagkräftiges Team aus China-Spezialisten an den Start gehen wird. "Die Kommunikation für einen Markteintritt in China kann nicht früh genug beginnen", sagt Klaus M. Hilligardt, Vorstandsvorsitzender von BMC mit Blick auf die Olympiade 2008 in Beijing und die Expo 2010 in Shanghai. si

Meist gelesen
stats