Burson-Marsteller erhält weltweiten PR-Etat von SAP

Freitag, 11. Januar 2002

Was sich Ende Dezember bereits angedeutet hat, ist jetzt offiziell: Das US-amerikanische PR-Netzwerk Burson-Marsteller übernimmt die weltweite Verantwortung für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Software-Herstellers SAP. Bisheriger Etathalter war Waggener Edstrom.

Der auf einen zweistelligen Millionenbetrag geschätzte Etat wird federführend von den Burson-Marsteller-Büros in New York und Washington betreut. Wegen ihrer Nähe zum SAP-Stammhaus in Walldorf soll aber auch die Burson-Marsteller-Niederlassung in Frankfurt eine wichtige Rolle spielen. Das verantwortliche Agenturteam steht unter der Leitung von Brian Lott und soll sich sowohl um internationale Aufgaben als auch um die PR-Arbeit in Deutschland kümmern.

Die klassische Werbung von SAP stammt aus der Feder von Ogilvy & Mather in Frankfurt. Die beiden Agenturnetzwerke Burson-Marsteller und Ogilvy & Mather gehören beide zur britischen Werbeholding WPP.
Meist gelesen
stats