Burson-Marsteller baut deutsche Standorte aus

Dienstag, 19. April 2011
Michel Doermer steigt bei Burson-Marsteller ein.
Michel Doermer steigt bei Burson-Marsteller ein.

Das internationale PR-Netzwerk Burson-Marsteller rüstet personell auf. Für die Bereiche Bewegtbild-Kommunikation, integrierte Kampagnen und Lobbying hat die Tochter von Young & Rubicam Brands an den Standorten Frankfurt und Berlin zusätzliche Senior-Berater eingestellt. Damit begegnet man nach eigenen Aussagen der wachsenden Nachfrage nach Beratungsangeboten in Deutschland. Der TV-Journalist Michel Doermer kommt als Senior-Manager nach Frankfurt. Er war zuletzt bei Bloomberg TV für die Deutschlandberichterstattung zuständig. Für Burson-Marsteller wird er zukünftig in den Bereichen Bewegtbild-Kommunikation, Krisenkommunikation und Medientrainings zuständig sein. Zusätzlich verstärkt Sophie Matz, zuletzt Scholz & Friends Agenda Berlin, als Planerin für integrierte Kommunikationskampagnen das Frankfurter Team. Im Berliner Büro übernimmt Hardy Herlt, zuletzt Hill & Knowlton, die Position des Director Public Affairs und wird vor allem für den Großkunden McDonald's zuständig sein. hor
Meist gelesen
stats