Bundesagentur für Arbeit sucht neue Agenturen

Montag, 21. Dezember 2009
Arbeitsagentur schreibt Etats aus
Arbeitsagentur schreibt Etats aus

Die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg hat ihre Etats für Kreation und Media ausgeschrieben. Im Kreativbereich werden Agenturen gesucht, die Teil des 2006 etablierten festen Pools werden sollen. Bislang arbeitet die Behörde unter anderem mit den Agenturen Butter, Fischer-Appelt, Serviceplan und Scholz & Friends zusammen. Laut Ausschreibung werden insgesamt fünf Anbieter in den Pool aufgenommen. Die Rahmenvereinbarung soll über einen Zeitraum von drei Jahren laufen (voraussichtlich vom 1. März 2010 bis 28. Februar 2013). Das Gesamtkampagnenbudget liegt bei 5 bis 10 Millionen Euro pro Jahr.

Ebenfalls für diesen Zeitraum wird eine Mediaagentur gesucht. Sie soll sich um die Bereiche Planung, Einkauf, Research, Consulting und Optimierung kümmern. Die Bundesagentur will insgesamt fünf Anbieter zum Media-Pitch laden. Die Teilnahmefristen enden am 7. Januar (Kreation) beziehungsweise am 18. Januar (Media). Zu den jeweiligen Ausschreibungen geht es hier. mam
Meist gelesen
stats