Bücher für Kreative: Die Tipps der HORIZONT-Redaktion

Donnerstag, 07. Oktober 2010
-
-

Pünktlich zum Beginn der Frankfurter Buchmesse am 6. Oktober wird der Buchmarkt mit Neuerscheinungen überschwemmt. Dort den Überblick zu behalten, fällt schwer. Dabei gibt es auch in diesem Jahr Spannendes aus den Bereichen Design und Kreation, das nicht übersehen werden sollte. Die Verlage Hermann Schmidt, Die Gestalten, AV Edition und Taschen zeigen Möbelklassiker, Arbeiten bekannter Grafikdesigner, preisgekrönte Werbekampagnen, außergewöhnliche Plakate und neue Standardwerke für den kreativen Arbeitsalltag. Auch wenn die Themen breit gestreut sind, eines haben alle ausgewählten Bücher gemeinsam: Sie sind optische und haptische Highlights, Bilderbücher für Erwachsene eben.

Die Buchempfehlungen der Redaktion aus den Bereichen Design und Kreation sowie weitere Informationen zu den Neuerscheinungen finden Sie auf den folgenden Seiten. bu/sw

-
-

"Sushi Nr. 12"

In der diesjährigen Dokumentation des ADC Nachwuchswettbewerbs dreht sich alles um die Faszination des Neuen. „Sushi Nr. 12“ wurde – wie seit 1998 – von Studenten der HfG Offenbach gestaltet.

Sushi Nr. 12, ADC Deutschland e.V.
AV Edition, 19,95 Euro






-
-

"D&AD 2010"

Nicht weniger als „The best Advertising and Design in the World“ will das Annual zu den D&AD Awards den Lesern bieten. Könnte hinkommen – schließlich gilt der Wettbewerb als der härteste seiner Art.

D&AD 2010, D&AD Awards
Taschen Verlag, 39,99 Euro






-
-

"Häfelinger + Wagner Design"

Eine der meistprämierten deutschen Designagenturen belohnt sich zum 15. Geburtstag mit einer eigenen Monografie. Verfasst wurde sie von dem britischen Designexperten Conway Lloyd Morgan.

Häfelinger + Wagner Design
Conway Lloyd Morgan, AV Edition, 48 Euro






-
-

"Die Sahneschnitte"

Wie die besten Texter im deutschsprachigen Raum das Mittelmaß in der Werbung bekämpfen, erklären die Autoren in diesem Buch, das an ihr 2002 erschienenes Werk "Mörderfackel" anknüpft.

Die Sahneschnitte, V. Classen / A. Reins
Verlag Hermann Schmidt, 49,80 Euro








-
-

"The Story of Eames Furniture"

Die Möbelentwürfe von Charles Eames zählen zu den Designklassikern schlechthin. Welche Rolle die Beziehung zu Herman Miller und Vitra für seinen Erfolg spielte, zählt zu den Themen des Buchs.

The Story of Eames Furniture, M. & J. Neuhart
Die Gestalten Verlag, 150 Euro






-
-

"The Tender Spot"

Zehn Jahre Musik, Kunst, Architektur und Fotografie, verschmolzen in klassisch-experimentellem Grafikdesign: Diese Monografie blickt auf die Arbeiten von Mario Lombardo zurück.

The Tender Spot, Mario Lombardo
Die Gestalten Verlag, 39,90 Euro








-
-

"ADC Deutschland Jahrbuch 2010"

Wer Gold mag, darf sich gleich zweimal freuen: Nicht nur äußerlich ist das „ADC Jahrbuch“ ein Schmuckstück, auch mehr als 400 ausgezeichnete Arbeiten aus 25 Kategorien werden darin präsentiert.

ADC Deutschland Jahrbuch 2010
ADC Verlag, AV Edition, 98 Euro






-
-

"Pointed"

Hundert Plakate aus zehn Jahren: Mit kreativen Aushängen lockt die Hochschule für Gestaltung Offenbach zahlreiche Besucher an den Main und hat dafür schon manchen Preis erhalten.

Pointed, Klaus Hesse
Verlag Hermann Schmidt, 29,80 Euro








-
-

"Szenografie"

Das Stuttgarter Atelier Brückner gestaltet Räume – und zwar sehr erfolgreich. Einige der bekanntesten Konzepte für Kunden wie BMW und Deutsche Börse sind in diesem Buch ausführlich dargestellt.

Szenografie, Atelier Brückner
AV Edition, 59,90 Euro








-
-

"Reporting"

Wie gestaltet man am besten einen Geschäftsbericht? ADC-Vorstandssprecher Jochen Rädeker weiß Rat und gibt mit Kirsten Dietz Tipps für Charts, Diagramme und Projektmanagement.

Reporting, Jochen Rädeker / Kirsten Dietz
Verlag Hermann Schmidt, 75 Euro






-
-

"Los Logos: Compass"

Look und redaktioneller Ansatz wurden überarbeitet, der Inhalt ist jedoch geblieben: Auch in der fünften Edition gibt Los Logos einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Logo-Design.

Los Logos: Compass, A. Mollard / R. Klanten
Die Gestalten Verlag, 39,90 Euro






-
-

"Das Lesikon der visuellen Kommunikation"

9704 Begriffe auf 3000 Seiten, gedruckt auf Bibelpapier: Von Avantgarde bis After Image wird das Thema visuelle Kommunikation kreativ aufbereitet – ein Lexikon der etwas anderen Art.

Das Lesikon der visuellen Kommunikation
J. Gudehus, Verlag H. Schmidt, 80 Euro




Meist gelesen
stats