Brigitte und Jung v. Matt beenden Zusammenarbeit

Mittwoch, 04. August 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Zusammenarbeit Anne Volk Hamburg Gruner + Jahr


Jung v. Matt, Hamburg, wird künftig nicht mehr für den Gruner + Jahr-Titel "Brigitte" verantwortlich zeichnen. Die Zusammenarbeit zwischen dem Verlag und der Hamburger Agentur, die erst im September 1998 begonnen hatte, wird im Laufe dieses Jahres "im allerbesten Einvernehmen" beendet. "Unsere Ziele haben sich verschoben", erläutert Anne Volk, Verlagsgeschäftsführerin und Chefredakteurin von "Brigitte" die Entscheidung. "Beide Partner sollten an denselben Weg glauben, sonst geht der Spaß verloren. Das wollen wir beide verhindern." Jung v. Matt übernahm den Etat im Herbst von Baader, Lang, Behnken, die die Frauenzeitschrift 12 Jahre lang betreut hatte.
Meist gelesen
stats