Brawand Rieken kann Takko und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten überzeugen

Donnerstag, 15. Juli 2010
Neugeschäftserfolg für Peter Brawand (l.) und Torsten Rieken
Neugeschäftserfolg für Peter Brawand (l.) und Torsten Rieken

Brawand Rieken punktet gleich doppelt: Der Fashionfilialist Takko vertraut künftig ebenso auf die Dienste der Hamburger Agentur wie Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Für Takko wird das Team an der Emotionalisierung der Marke arbeiten. Schon im Herbst soll eine mehrstufige TV-Kampagne für Takko-Fashion starten. „Die Agentur hat ein sicheres Gespür für unsere Marke bewiesen und überzeugende Ideen für die zukünftige Kommunikation aufgezeigt', erläutert Takko-CEO Stephan Swinka die Entscheidung. Daneben konnte sich Brawand Rieken mehrere Projektaufträge von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten sichern. Zu den kommunikativen Maßnahmen, die auf der Agenda des Teams stehen, gehört die Bewerbung der Expeditionsreisen mit den Schiffen MS Hanseatic und MS Bremen. 

Für die Mannschaft um die beiden Ex-Economia-Geschäftsführer Peter Brawand und Torsten Rieken ist das Thema Kreuzfahren kein Neuland. Bei ihrem Ex-Arbeitgeber betreute sie den Anbieter AIDA Cruises. Mit der Schließung von Economia lief diese Arbeit aus.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Brawand Rieken", sagt Mike Kosbü, Leiter Marketing Services von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. "Die Agentur hat gleich in der ersten Präsentation ein sehr gutes Gespür für unsere kommunikativen Herausforderungen gezeigt und uns durch ihr Markenverständnis überzeugt." bu
Meist gelesen
stats