Bplus gewinnt den Etat des Deutschen Radiopreises

Dienstag, 02. März 2010
Der Deutsche Radiopreis wird am 17. September in Hamburg verliehen.
Der Deutsche Radiopreis wird am 17. September in Hamburg verliehen.

Die Berliner Bplus-Gruppe hat sich beim Pitch um die Verleihung des Deutschen Radiopreises durchgesetzt. Die Agentur wird den NDR bei der Konzeption, Planung und Umsetzung des Medienevents beraten. Der Deutsche Radiopreis würdigt in elf Kategorien herausragende Leistungen im Bereich Rundfunk. Die Hörfunkprogramme der ARD, das Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland stiften diesen Award in Kooperation mit dem Adolf-Grimme-Institut und der Freien und Hansestadt Hamburg. Die erste Preisverleihung findet am 17. September in Hamburg statt.

Die Bplus-Gruppe ist seit vielen Jahren im Medienbereich mit Schwerpunkt Hörfunk und TV tätig. Sie konzeptionierte unter anderem Preisverleihungen wie die Radiostars. nk
Meist gelesen
stats