Böning SEA verschwindet vom Markt

Donnerstag, 06. Dezember 2007
Prüft Übernahme oder Neugründung in Hamburg: Oliver Schwall
Prüft Übernahme oder Neugründung in Hamburg: Oliver Schwall

Die im vorigen Jahr gegründete Düsseldorfer Agentur Böning SEA hat den Geschäftsbetrieb eingestellt. Co-Gründer Helmut Böning ist an seinen Wohnsitz Hamburg zurückgekehrt.

"Wir haben gut zusammengearbeitet, uns jetzt aber darauf geeinigt, das Projekt erst einmal ruhen zu lassen", erklärt SEA-Geschäftsführer Markus Reiser. Die Agentur sollte für die Mediasquare-Tochter SEA stärker die Bereiche Markenartikel- und Konsumgüterwerbung erschließen. Unter dem neuen Nordeuropa-Chef Oliver Schwall ist ein weiterer Ausbau des Leistungsspektrums von Mediasquare in Deutschland geplant. "Langfristig geht es darum, neue Möglichkeiten zu entwickeln - sei es über Line Extensions bestehender Marken ober über neue Angebote", erklärt Schwall im HORIZONT-Interview. Vorstellbar sei in diesem Zusammenhang auch eine Niederlassung am Standort Hamburg, entweder über eine Neugründung oder einen Zukauf. In der Hansestadt ist die Gruppe bislang nicht vertreten. "Hamburg ist natürlich immer interessant, weil man dort den besten Zugang zu kreativen Talenten hat", unterstreicht Schwall.

Das vollständige Interview mit Oliver Schwall lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 49/2007 vom 6. Dezember.

Meist gelesen
stats