Böning & Yamaoka verbucht drei Etatgewinne

Montag, 12. Mai 2003

Böning & Yamaoka International Communications hat drei neue Etats an Land gezogen. Die Hamburger PR-Spezialisten wurden von dem Kunststoffhersteller Technogel mit Sitz in Duderstadt mit der PR-Arbeit für den deutschen Markt im Bereich B-2-B und B-2-C beauftragt. Desweiteren betreut die Agentur künftig Bacardi Deutschland. Die Hamburger werden sich für die Entwicklung und Umsetzung einer Studenten-fokussierten PR- und Promotionkampagne für die Marke "Southern Comfort" verantwortlich zeichnen.

Als dritten Etatgewinn kann Böning & Yamaoka den Reifenhersteller Continental auf der Kundenliste verbuchen. Die Kommunikationsagentur wird in diesem Jahr verschiedene Events für das Unternehmen entwickeln und durchführen. Stattfinden sollen die Veranstaltungen unter anderem auf Zypern, Sardinien und in Deutschland. hjs
Meist gelesen
stats