Bönig & Yamaoka und Reemtsma beenden Zusammenarbeit

Donnerstag, 01. März 2001

Die PR Agentur Bönig & Yamaoka und der Zigarettenkonzern Reemtsma beenden zum 31. Juni ihre Zusammenarbeit. Als Grund für die Trennung gibt die Agentur unterschiedliche Auffassungen über die PR-Ausrichtung der Marken sowie die kommunikative Umsetzung in den Medien. Bönig & Yamaoka hat sechs Jahre für Reemtsma gearbeitet, davon drei Jahre als Leadagentur für Europa.

Derzeit betreut Bönig & Yamaoka national die Marke West inklusive der PR für das Formel 1-Team West McLaren Mercedes. Außerdem ist die Agentur für Davidoff, R1 sowie die bundesweiten P&S Presseclubs zuständig.
Meist gelesen
stats