Body Shop überprüft Werbestrategie

Mittwoch, 01. August 2001

Der britische Kosmetikfilialist Body Shop zieht zum ersten Mal seit vier Jahren die Einschaltung einer Werbeagentur in Betracht. Der Spezialist für alternative Kosmetik hat Agency Insight mit dem Review seiner Marketingaktivitäten beauftragt. Der Hintergrund für die neue Strategie ist, dass Body Shop zunehmend den Druck der Konkurrenz wie Boots Botanics, Safeways Nutritherapy oder Estee Lauders Aveda-Linie zu spüren bekommt.

Body-Shop-Gründerin Anita Roddik hatte nie ein Geheimnis aus ihrer Antipathie gegen Werbung gemacht und stattdessen auf PoS-Aktivitäten und Schaufenster-Display gesetzt. Deshalb wurden Werbeagenturen bislang nur periodisch genutzt. Unter die Lupe genommen werden könnte auch der Below-the-Line-Etat des Unternehmens, der bis vor gut einem Jahr von Archibald Ingall Stretton betreut wurde und seither inhouse gehandhabt wird.
Meist gelesen
stats