BoB Award trotzt der Krise - Rückgang bei DDP-Einreichungen

Donnerstag, 29. Januar 2009

Die Wettbewerbe Best of Business to Business Award (BoB) und Deutscher Dialogmarketing Preis (DDP) haben unter der rezessionsbedingten Zurückhaltung der Werbebranche weniger zu leiden als bislang befürchtet. Beim DDP hielt sich der Rückgang der Einreichungen mit einem Minus von 109 auf 519 im Rahmen, die BoB-Veranstalter verzeichneten sogar ein Plus von 10 Prozent auf 273 Einreichungen. "Angesichts der allgemeinen Verunsicherung war eigentlich anzunehmen, dass es eine regelrechte Flaute bei den Einreichungen zu Award-Shows geben würde", sagt Michael Koch, Jurychef des DDP und Kreationsgeschäftsführer von Ogilvy One in Frankfurt. Den größten Zuwachs erlebte die DDP-Kategorie "Alternative Medien", die 22 Prozent mehr Einreichungen als im Vorjahr erhielt. Ein kleiner Wermutstropfen ist die Zahl der teilnehmenden Agenturen: Während 2008 noch 126 Kreativschmieden ihre Arbeiten zum DDP-Veranstalter DDV nach Wiesbaden schickten, waren es in diesem Jahr nur noch 77. Der BoB Award wird am 21. April in Frankfurt verliehen. Drei Tage später folgt der DDP in Berlin. brö
Meist gelesen
stats