BoB-Award: Schweizer Agentur am Flughafen räumt ab

Freitag, 19. April 2013
Mit Gold prämiert: Die "Märchenwelten" des Goethe-Instituts (Bild: Kommunikationsverband)
Mit Gold prämiert: Die "Märchenwelten" des Goethe-Instituts (Bild: Kommunikationsverband)

Einen Medaillenregen von insgesamt 30 Auszeichnungen gab es am Donnerstagabend beim Best of Business-to-Business Communication Award 2012 in Kronberg. Bereits zum 15. Mal verlieh der Kommunikationsverband den begehrten "BoB". Fünf Agenturen konnten sich dabei über goldene Ehren freuen. Erfolgreichster Wettbewerbsteilnehmer war die Schweizer Agentur am Flughafen mit einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze.
Der Jury-Vorsitzende Michael Koch (Foto: GKK)
Der Jury-Vorsitzende Michael Koch (Foto: GKK)
Die Einreichungen beim BoB gingen nach 226 in 2012 zwar in diesem Jahr auf 189 Einreichungen zurück, der Qualität der Kandidaten tat das aber offenbar keinen Abbruch. "Nachdem ich nun zum sechsten Mal die BoB-Jury geleitet habe, kann ich sagen, dass das Niveau der Einreichungen Jahr für Jahr besser geworden ist", bilanzierte der Jury-Vorsitzende Michael Koch von der GKK Dialog Group in Frankfurt am Main. Insgesamt stellte die Jury in der B-to-B-Kommunikation die Tendenz zu mehr Emotionalität fest. "Man hat erkannt, dass die Zielgruppe nicht nur Verstand, sondern auch ein Herz hat", sagte Koch.

Die BoB-Gewinner 2012

#CHB+75700#
Kategorieübergreifend erfolgreichste Arbeit war die Kampagne "The power behind power" der Münchner Agentur Publicis für die Maschinenfabrik Reinhausen. Für die gelungene digitale Einbindung des Slogans gab es je einmal Gold (Kategorie Crossmediale und integrierte Kommunikationskampagnen) und einmal Bronze (Employer Branding).

Weitere Gold-Medaillen gab es für Tempus Corporate in der Kategorie Corporate Publishing (Kunde: A.T. Kearney), für die Agentur am Flughafen in der Kategorie Dialogmarketing und Verkaufsförderung (Kunde: TVS Textilverband Schweiz), für Schindler Parent in derselben Kategorie für den Kunde Iggesund AB sowie für Facts and Fiction in der Kategorie Live Communication & Messen für den Kunden Goethe Institut. fam

HORIZONT.NET zeigt alle Goldmedaillengewinner auf den folgenden Seiten:

-
-


Kategorie Crossmediale und integrierte Kommunikationskampagnen: Publicis holte mit der Kampagne für die Maschinenfabrik Reinhausen einmal Gold und einmal Bronze

-
-


Kategorie Dialogmarketing und Verkaufsförderung: Die Agentur am Flughafen war mit "Dreierseilschaft für die Zukunft" für den TVS Textilverband Schweiz erfolgreich

-
-


Kategorie Corporate Publishing: Ebenfalls Gold gab es für Tempus Corporate für die Kampagne "361 ‐ Die Neu‐Erfindung der Familie" im Auftrag von A.T. Kearney

-
-


Kategorie Dialogmarketing & Verkaufsförderung: Schindler Parent sicherte sich Gold mit der Kampagne "The Black Box Project" für den Kunden Iggesund AB



Kategorie Live Communication & Messen: Facts and Fiction gewann ebenfalls Gold mit der Ausstellung "Märchenwelten" für den Kunden Goethe Institut

Meist gelesen
stats