Bitburger dementiert Pitchgerüchte

Mittwoch, 16. Juni 2004

Die Bitburger Brauerei dementiert Presseberichte, denen zufolge das Unternehmen einen Pitch um den Klassik-Etat vorbereitet. Bitburger sehe derzeit keinen Grund, seine "aktuellen Agenturen in irgendeiner Weise in Frage zu stellen", heißt es in einer Mitteilung der Brauerei. Demzufolge soll Design for Business in Düsseldorf weiterhin die Kreativagentur für den Bereich Marketing bleiben. Nach der Einführungskampagne für den neuen Bitburger-Premiumkasten und dem aktuellen DFB-Spot zur Fußball-EM arbeitet die Agentur derzeit an einer Nachfolgekampagne.

Vor Design for Business wurde Bitburger von Ogilvy & Mather in Frankfurt betreut. Im Below-the-Line-Bereich arbeiten die Bierbrauer weiterhin mit GVK in Lüneburg zusammen. Darüber hinaus greift das Unternehmen je nach Bedarf auch auf andere Agenturen zurück. "Dies tangiert jedoch in keiner Weise die Arbeit unserer Hauptagenturen", erklärt Bitburger-Geschäftsführer Peter Rikowski. mam
Meist gelesen
stats