Bitburger Braugruppe verstärkt die Zusammenarbeit mit MMK und Roth & Lorenz

Donnerstag, 22. März 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

MMK Roth Bitburger Stuttgart Hamburg Berlin Zusammenarbeit


Die Bitburger Braugruppe vergibt weitere PR-Etats an die Agenturen MMK, Hamburg und Berlin, und Roth & Lorenz in Stuttgart. MMK, die bislang für die Bitburger-Marken Köstritzer und Wernesgrüner aktiv ist, übernimmt nun auch die Marken-PR für Bit. Außerdem begleitet MMK die neue Kampagne "Die große Talentförderung", die unter dem Markendach Bitburger an die Aktion "Bolzplätze für Deutschland" anknüpfen soll. Weiterhin unterstützt die Agentur die Braugruppe im Bereich Corporate Responsability. Roth & Lorenz, die bereits für Licher tätig ist, kümmert sich um die Bitburger-Aktion "Fußball-Vereinsförderung" sowie um die Umsetzung der neuen Mitarbeiterzeitschrift "Premium". Die Stuttgarter Agentur hat gerade ihre Geschäftszahlen für 2006 bekannt gegeben. Im WM-Jahr hat Roth & Lorenz ein Umsatzwachstum von 33 Prozent erzielt und 65 feste Mitarbeiter beschäftigt. Als Grund für das Plus wird der Gewinn zahlreicher Neukunden wie Iglo und Hyundai angegeben. Auch die Fußball-Weltmeisterschaft hat einen Teil dazu beigetragen. Für Hyundai hat die Agentur beispielsweise den Markenauftritt für die Fan Feste entwickelt und war verantwortliche Veranstaltungsgesellschaft für die WM-Stadt Stuttgart. stu

Meist gelesen
stats