Bionade Cola: LLR soll Limo-Marke stimulieren

Dienstag, 12. Februar 2013
Bionade-Fans schlucken bald auch Cola
Bionade-Fans schlucken bald auch Cola

Wenn in dieser Woche das jüngste Baby aus der Bionade-Familie das Licht der Welt erblickt, dann wird das auch die Getränkeriesen Coke und Pepsi nicht kalt lassen: Ausgerechnet mit einer Cola will das Ostheimer Unternehmen bei den Verbrauchern punkten. Die Herausforderung, die sonst für natürliche und gesunde Inhaltsstoffe stehende Bio-Marke mit der traditionell eher ungesunden koffeeinhaltigen Brause in Verbindung zu bringen, muss Lukas Lindemann Rosinski stemmen. Mit der Werbekampagne für Bionade Cola gibt die Hamburger Agentur ihr Debüt bei dem Kunden, den sie im Januar 2013 vom früheren Betreuer Kolle Rebbe übernahm. Nach Informationen von HORIZONT.NET wird die Werbeoffensive für Bionade Cola vor allem im reichweitenstarken Medium TV stattfinden, um schnell eine möglichst hohe Bekanntheit aufzubauen. Der Startschuss fällt aber erst im Mai. Das liegt vor allem daran, dass die lückenlose Versorgung mit der neuen Limo ein aufwändiges Unterfangen ist. Zwar werden die Bionade-Flaschen mit der neuen Geschmacksrichtung bereits in dieser Woche auf der Nürnberger Messe BioFach vorgestellt. Bis die neue Bionade flächendeckend im Handel zu haben ist, werden allerdings noch einige Wochen ins Land gehen. Vorher soll auf eine breite Kampagne verzichtet werden.

Auch wenn Cola und Bionade auf den ersten Blick nicht so recht zusammenpassen - völlig neu erfinden müssen die Kreativköpfe von Lukas Lindemann Rosinski die Marke auch wieder nicht. Glaubt man Bionade-Geschäftsführer Christian Schütz, dann lässt sich selbst eine Cola mit dem Markenkern von Bionade vereinbaren. "Grundidee von Bionade war, ist und bleibt es, eine bessere Alternative anzubieten und auch unsere Cola steht in dieser Tradition", so Schütz, der als Begründung die Inhaltsstoffe der neuen Bionade anführt. Für diese werden laut Unternehmensangaben nicht nur ausschließlich Rohstoffe in Bio-Qualität verwendet, sondern auch 50 Prozent weniger Zucker als bei herkömmlichen Cola-Getränken. Dadurch überrasche die Limo mit ihrem "ganz eigenen Cola-Geschmack". mas
Meist gelesen
stats