Bildergalerie: FH Wiesbaden holt Gold bei der 12. GWA Junior Agency

Donnerstag, 31. Juli 2008
Das Logo der GWA Junior Agency
Das Logo der GWA Junior Agency

Das Studenten-Team der Fachhochschule Wiesbaden hat mit seinem Katalog-Konzept für Adidas den Wettbewerb 12. Junior Agency des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen GWA für sich entschieden. Das Team wurde bei „Deutschlands anspruchsvollstem Nachwuchswettbewerb“ – so die Selbstbezeichnung der GWA – von der Frankfurter New-Media-Agentur Neue Digitale betreut. Der 2. Platz ging an das Nord-Süd-Gespann der Akademie U5 mit dem Agenturpartner Tribal DDB in Hamburg für eine Unicef-Spendenkampagne unter dem Motto „Gib Acht“. Bronze holte die Design Akademie Berlin, die betreut von BBDO eine Kampagne für das fiktive Merchandising-Produkt „Bild“-Strom der Bild Zeitung entwarf.

Insgesamt hatten sich 162 Studenten in sieben Teams am Nachwuchswettbewerb der Gesamtverbands beteiligt, dessen Finale der Junior Agency Tag am Campus der Wiesbadener Fachhochschule darstellte. Dort präsentierten die Teilnehmer ihre Kampagnen für reale Kunden vor Publikum und einer zehnköpfigen Fach-Jury.

Die Hochschulteams setzen sich interdisziplinär aus Studierenden der Fachrichtung Design und Betriebswirtschaft zusammen. Zur Bewältigung ihrer Aufgabe werden sie jeweils von einer GWA-Agentur betreut, aus deren Kundenportfolio auch der Auftraggeber für das Team stammt. hor
Einen ausführlichen Bericht vom 12. GWA Junior Agency Tag lesen sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 31/2008 oder im Internet auf horizontjobs.de.
Meist gelesen
stats