Bildagenturen: Getty Images angeblich vor dem Verkauf

Mittwoch, 23. Mai 2012
getty Images wurde 1995 von mark getty und Jonathan Klein gegründet
getty Images wurde 1995 von mark getty und Jonathan Klein gegründet

Die weltweit größte Bildagentur Getty Images steht angeblich vor einer ungewissen Zukunft: Wie die "Financial Times Deutschland" meldet, erwägt der Eigentümer, die US-Beteiligungsgesellschaft Hellman & Friedman, einen Verkauf von Getty Images oder einen Börsengang des Unternehmens. Getty Images will das Gerücht nicht weiter kommentieren. Laut "FTD" habe Hellman & Friedmann die Banken Goldman Sachs und JP Morgan damit beauftragt, die Möglichkeiten hierfür zu sondieren. Bei einem Börsengang könnte Getty Images mit bis zu vier Milliarden Dollar bewertet werden, meldet die Zeitung. Allerdings werde die Bewertung des 1995 gegründeten Unternehmens dadurch erschwert, dass es kaum weitere börsennotierte Unternehmen aus diesem Bereich gibt.

Interessenten solle es aber durchaus geben: besonders der US-Investor Kohlberg Kravis Roberts (KKR), der kürzlich 50 Prozent an der internationalen Bildagentur Fotolia erworben hat, könnte an einem Kauf von Getty Images interessiert sein. Bei einem Kaufpreis von etwa vier Milliarden Dollar wäre dies das zweitgrößte derartige Geschäft in diesem Jahr, meldet die "FTD" unter Berufung auf Daten des Informationsdienstleisters Thomson Reuters. ire
Meist gelesen
stats