Berliner Mediafabrik gründet Schwesteragentur Die Onlinefabrik

Freitag, 07. Mai 2010
Die Geschäftsführer der Onlinefabrik: Marco Wiechmann und Ingo Tenbrock
Die Geschäftsführer der Onlinefabrik: Marco Wiechmann und Ingo Tenbrock

Die inhabergeführte Mediaagentur Die Mediafabrik deckt seit Februar auch den Bereich der digitalen Medien ab und gründete eine Schwesteragentur namens Die Onlinefabrik. "Wir möchten in Berlin die Adresse für qualitativ hochwertige Online-Media-Planung werden", sagt Ingo Tenbrock. Er ist Geschäftsführer der neuen Online-Mediaagentur und Mitbegründer der Agentur Affiliate Performance Deutschland, die seit 2007 ebenfalls in Berlin ansässig ist. Zu ihrem Leistungsangebot gehört neben dem Affiliate-Marketing das Suchmaschinen-Marketing (SEM) und dessen Optimierung (SEO) sowie das Coorporation Management.

Dieses Portfolio geht in das Leistungsspektrum der neuen Onlinefabrik ein, die Tenbrock mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Marco Wiechmann führt. Wiechmann, der seit zehn Jahren bei der Berliner Schwester Die Mediafabrik für klassische Mediaplanung und -beratung arbeitet, verantwortet dabei den Bereich Markenkommunikation. Ihren Kunden bietet die Onlinefabrik die Planung für Internet-Marken und Performance-Strategien. Dazu gehört Display-Advertising wie die Bereitstellung von Bannern und Video-Ads und das Affiliate-Marketing sowie Social Media und der Suchmaschinensektor.

Auf der Kundenliste der Onlinefabrik stehen die Berliner Sparda-Bank, IG Metall, die Messe Berlin, KKH-Allianz und die Degewo. Als Neukunden können Tenbrock und Wiechmann den Tourismusverband Syrien und Telecolumbus vermelden. ejej
Meist gelesen
stats