Berliner Agenturen spielen mit den kleinen Bällen

Freitag, 23. Juni 2006

Am 3. Juli wird zum vierten Mal in Folge unter den Berliner Agenturen die Small Ball Challenge ausgetragen. Das Kicker- und Tischtennisturnir soll zum schöpferischen und sportlichen Austausch unter den Werbern beitragen. Insgesamt 32 Teams treten in 8 Gruppen mit jeweils 4 Teams gegeneinander an. Dabei muss sich jedes Team in beiden Disziplinen -Tischfußball und Tischtennis - beweisen. Titelverteidiger ist die Agentur Aimaq Rapp Stolle, die im vergangenen Jahr den Sieg davongetragen hatte.

In diesem Jahr findet die Small Ball Challenge nach der hervorragenden Resonanz aus dem vergangenen Jahr, wieder im Spindler & Klatt in Kreuzberg statt.

Die Small Ball Challenge ist eine Non-Profit-Veranstaltung der Gründer Sven Brandenburg (Die Brandenburgs), René Heymann (Heymann Schnell Werbeagentur) und Rodrigo González (Vaporisateur). Alle Überschüsse werden für die Small Ball Challenge 2007 verwendet. Geplant ist, den Wettbewerb auch in andere deutsche Städte zu exportieren. si

Meist gelesen
stats