Berliner Agentur Insglück erhält European Best Event Award

Freitag, 28. November 2008
Szene aus der prämierten Cebit-Eröffnungsfeier
Szene aus der prämierten Cebit-Eröffnungsfeier

Mit der höchsten Auszeichnung beim European Best Event Award 2008 verbucht Insglück einen weiteren Kreativ-Erfolg für die Eröffnungszeremonie der CeBIT 2008. Darüber hinaus erhielt die Berliner Agentur auf dem Bea-Expo-Festival in Turin einen Special Award für die „Best Technological Innovation" (3. Platz) und die Auftraggeberin Deutsche Messe wurde für die Veranstaltung als European Best Event Company geehrt. Weitere Preisträger aus Deutschland sind die Wuppertaler Vok Dams Gruppe, die für den Lamborghini-Launch in Las Vegas in den Kategorien „Best Setting" (1. Platz) und „Best Product Launch" (2. Platz)  ausgezeichnet wurde. Die Bremer Agentur Joke Event wurde für ihre eigene Veranstaltung Wolkenschieber-Gala mit dem 1. Platz in der Kategorie Non Provit / Charitable Organization ausgezeichnet. Concept X in Rheine wurde mit dem 1. Platz im Bereich In-House/Corporate Convention für das Projekt V for Victory im Auftrag von Versatel bedacht.

Der EuBEA wird auf europäischer Ebene vom italienischen ADC - Agenzia della Communicazione - vergeben. Insgesamt hatte die 19-köpfige Jury 105 Projekte zu beurteilen, die zwischen dem 1. Juli 2007 und dem 30. Juli 2008 von einem europäischen Event-Dienstleister durchgeführt wurden.

Die Jury setzt sich aus internationalen Vertretern von Unternehmen, Fachverbänden, Kommunikationsprofis und Journalisten zusammen. Der Juryvorsitz lag in diesem Jahr bei Frank Schultz, Global Manager Special Events von Volvo. Aus Deutschland waren noch  Ulf Gassner, Geschäftsführer von Concept X und Vertreter des Forum Marketing Event Agenturen sowie Kerstin Meisner, Managing Dirctor des Internet-Portals Memo-Media unter den Preisrichtern. si
Meist gelesen
stats