Berlin-Chemie lässt Carat schalten

Dienstag, 18. Dezember 2001

Das erst im Sommer eröffnete Büro des Carat-Networks in Berlin geht als Sieger aus dem Pitch um den Media-Etat von Berlin-Chemie hervor. Der Pharmahersteller plant für seine OTC-Produkte Titralgon, Eudorlin, Bromexin und Espumisan eine Printkampagne in verschiedenen Publikumszeitschriften, die Anfang kommenden Jahres starten soll. Der Mediaetat, den Berlin-Chemie für diese Publikumskampagene bereitstellt, liegt laut Birgit Konrad, Managing Directorin von Carat Berlin, im siebenstelligen Euro-Bereich.
Meist gelesen
stats