Benetton startet Herbst/Winter-Kampagnen

Mittwoch, 16. August 2006
Herbst/Winter-Auftritte von Benetton und Sisley
Herbst/Winter-Auftritte von Benetton und Sisley

Der italienische Benetton-Konzern, der dieses Jahr seinen 40. Geburtstag feiert, präsentiert seine Herbst/Winter-Kampagnen für verschiedene Produktlinien. In der kommenden Saison zeigt sich nicht nur die Tochtermarke Sisley lasziv. Auch die Stammmarke Benetton lässt ihre Protagonisten verruchter aussehen als in den Vorgängerkampagnen.

Zwar ist Benetton weit davon entfernt, an die Skandalauftritte der Vergangenheit anzuknüpfen, aber ganz so brav wie zuletzt kommt die Marke nicht mehr daher. So erlaubte der britische Modefotograf David Sims seinen männlichen Models, dass sie Schweißperlen tragen und richtig böse in die Kamera blicken.

Im Vergleich zu den Protagonisten der Sisley-Kampagne wirken die Benetton-Jungs allerdings wie College-Knaben, die nur ausnahmsweise einmal aus sich herausgehen. Skandal-Fotograf Terry Richardson, der jüngst auch den Werbeauftritt der Konkurrenzmarke Diesel inszenierte, durfte seine Phantasien zum wiederholten Male im Auftrag des italienischen Fashion-Labels ausleben. Die Sisley-Kampagne steht unter dem Motto „New York“ und zeigt unter anderem klapperdürre Männer-Models, die im Heroin-Syle der späten 90er Jahre abgelichtet wurden.

Die Markenkampagnen von Benetton und Sisley werden weltweit in Mode- und Lifestyle-Magazinen geschaltet. Bei der Realisierung dieser Auftritte arbeitet Benetton seit mehreren Jahren mit der italienischen Agentur Energy Project zusammen. Die konzerneigene Kreativschmiede Fabrica befasst sich hingegen mit Kommunikationsthemen jenseits der klassischen Werbung. bu
Meist gelesen
stats