Bei Spotlight gab es Gold für Gauloises

Dienstag, 31. März 1998

57 Werbespots, 500 Zuschauer und sechs Awards - das ist die Bilanz des ersten Internationalen TV-Spot- und Werbefilmfestivals Spotlight in Ravensburg. Gold ergatterte die Hamburger Agentur Kolle Rebbe mit einer sensationell hohen Punktzahl für ihren Gauloises-Blondes-Textfilm, der im letzten Jahr mehrfach ausgezeichnet wurde. Silber ging an den WMF-Spot von Serviceplan in München und an den Spot zur Hautkrebs-Prävention von Springer & Jacoby, Hamburg. S&J holte zudem zwei Spotlights in Bronze: für den "Schwesterchen"-Spot (Mercedes-Benz) und den Blistex-Auftritt. Den dritten Bronze-Award bekam Serviceplan für den Bernbacher-Nudel-Spot. Veranstaltet wird das Spotlight-Festival von Frey Film in Kooperation mit dem Ravensburger Kulturamt, dem Filmtheater Burth und der Schule für Gestaltung. Bewertet wird vom Publikum: Nach den Kriterien "genial, toll, okay, öde oder Frechheit" bestimmen sie ihre Lieblinge.
Meist gelesen
stats