Bei Rover regiert noch Business as usual

Mittwoch, 29. März 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

BMW Gerüchteküche M&C Saatchi Jon Moulton


Die Entscheidung von BMW, den Rückzug von der britischen Tochter Rover einzuleiten, belebt die Gerüchteküche. Bei Rover ist jedoch erst einmal "Business as usual" angesagt. Die TV-Kampagnen für die Rover-Modelle 25 und 45 werden bis Ende Mai ebenso weiterlaufen wie die nationale Printwerbung und das Direkmarketing. Inzwischen soll es zu einem Treffen zwischen der Rover-Agentur M&C Saatchi und Jon Moulton von Alchemy Partners gekommen sein, die den Sanierungsfall Rover übernehmen wollen.
Meist gelesen
stats