Bayrisches Staatsministerium engagiert Saint Elmo's

Freitag, 09. Juli 2010
Tim Stickelbrucks
Tim Stickelbrucks

Die Agentur Saint Elmo's Entertainment hat den Zuschlag erhalten, im Auftrag des Bayrischen Staatsministeriums ein Kommunikationspaket zum Thema "Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen in der Pflege" zu entwerfen. Mit einer 20-minütigen Videodokumentation sollen Pflegekräfte, Angehörige und Mediziner auf die Problematik der eingeschränkten Bewegunsfreiheit pflegebedürftiger Menschen aufmerksam gemacht werden. Der von der Münchener Agentur erstellte Film wird von zusätzlichen Kommunikationsmaßnahmen wie Flyern und einem Web-Auftritt begleitet. Ziel soll sein, über freiheitsentziehende Maßnahmen in der Pflege aufzuklären und Alternativen aufzuzeigen. Dabei werden im Film konkrete Hilfsmittel für den Arbeitsalltag der häuslichen oder stationären Pflege an die Hand gegeben. Tim Stickelbrucks, Managing Partner von Saint Elmo's Entertainment, freut sich auf das anspruchsvolle Projekt: "Die Aufgabenstellung ist nicht nur inhaltlich sehr anspruchsvoll, sondern erfordert auch, intelligent neue Wege der Ansprache von zum Teil verborgenen Zielgruppen zu beschreiten."

Die Fertigstellung des kompletten Projekts ist für November 2010 geplant. hor
Meist gelesen
stats