Bausch & Lomb bündelt PR-Arbeit europaweit

Montag, 02. Februar 1998

Für seine Eyeware-Marken Ray-Ban, Porsche Design, Killer Loop und Revo hat das britische Unternehmen Bausch & Lomb jetzt die PR-Arbeit europaweit bei Hill & Knowlton, London, gebündelt. Betroffen von dieser Entscheidung ist auch die Münchner Agentur Häberlein & Mauer, die in Deutschland bisher die Marken Ray-Ban und KillerLoop betreut hat.
Meist gelesen
stats