Baumarktkette Hellweg sucht Werbeagentur

Donnerstag, 30. September 2010
Hellweg-Botschafter Wickie
Hellweg-Botschafter Wickie

Hellweg mit Zentralsitz in Dortmund ist auf der Suche nach Werbe-Ideen. Die Baumarktkette hat verschiedene Agenturen eingeladen, ihre Vorschläge für eine neue Marketingkampagne zu präsentieren. Ein detailliertes oder gar persönliches Briefing scheint es nicht zu geben. Stattdessen werden die Agenturen gebeten, ihre Ideen Anfang November direkt beim Unternehmen vorzustellen. Das veranschlagte Mediabudget lässt auf eine größere Marketingoffensive schließen. Es heißt, dass Hellweg 20 Millionen Euro in die Kommunikation investieren will.

Bislang arbeitet das Unternehmen mit dem Claim „Ideen muss man haben“. Er wurde 2004 von der Düsseldorfer Agentur Red Cell entwickelt. Seit 2008 wirbt Hellweg zudem mit der Zeichentrickfigur Wickie. Die Baumarktkette wurde 1971 gegründet. Sie ist schwerpunktmäßig in Nordrhein-Westfalen und in Ostdeutschland vertreten. Insgesamt betreibt Hellweg hierzulande 81 Filialen und beschäftigt 3600 Mitarbeiter. Die letzten verfügbaren Zahlen weisen für den Konzern einen Umsatz von 500 Millionen Euro aus.

Zum Vergleich: Marktführer Obi kommt auf rund 6 Milliarden Euro. Auch bei den Werbespendings liegt Obi vorn. Die Kette investierte 2009 brutto rund 45 Millionen Euro. Dahinter liegen Hornbach mit rund 40 Millionen und Praktiker mit etwas mehr als 21 Millionen Euro. Auch um den Etat von Praktiker läuft derzeit ein Pitch. mam
Meist gelesen
stats